Unser Blog

25.11.2021 | Welche Vorsorge für den Todesfall unabdingbar ist
Der Tod ist immer ein schwieriges Thema, umso mehr der eigene. Doch warum eine gute Vorsorge auch hier im Fall der Fälle eine immense Erleichterung für die Hinterbliebenen bedeutet, sollte nicht unterschätzt werden. Wo fängt man an, wenn man die Zeit nach dem eigenen Ableben planen soll? Am besten fängt man schon einen Schritt vorher … „Welche Vorsorge für den Todesfall unabdingbar ist“ weiterlesen [mehr lesen]


07.10.2021 | Eine Haftpflichtversicherung ist Pflicht
Etwa 18% der deutschen Haushalte haben keine Privathaftpflichtversicherung. Doch gerade auf sie sollte man keineswegs verzichten. Im Wort Privathaftpflichtversicherung stecken die Werte „Haft“ von Haftung und „Pflicht“. Es geht also um die eigene Pflicht für schädigendes Verhalten zu haften. Denn zunächst haftet man für jeden angerichteten Schaden, ob vorsätzlich oder fahrlässig und muss die entstandene … „Eine Haftpflichtversicherung ist Pflicht“ weiterlesen [mehr lesen]


04.10.2021 | Was passiert mit verschmutztem Bargeld?
Die Flutkatastrophe im Ahrtal hat freilich keinen Bogen um Bargeldbestände von Privatpersonen und Banken gemacht. Doch was kann man mit dem verschlammten Geld jetzt noch anfangen? Eines vorweg: Verschlammtes Geld (ob Münzen oder Scheine) erfüllt teilweise nicht mehr alle notwendigen Sicherheitsmerkmale und kann damit nicht unproblematisch als Zahlungsmittel eingesetzt werden. Auch sollte es nicht über … „Was passiert mit verschmutztem Bargeld?“ weiterlesen [mehr lesen]


08.09.2021 | Vertrauen ist gut – Kontrolle aber auch
Navigationssysteme sind eine wirklich praktische Sache. Man startet sie zu Beginn der Fahrt und wird fortan akustisch sowie optisch durch das Straßenlabyrinth geführt. Doch dass blindes Vertrauen in die Navigationsansagen auch nach hinten losgehen kann, bewies zuletzt ein 92-jähriger Senior aus Bad Hersfeld. Er wollte morgens von seiner Heimat nach Nidderau im Mainz-Kinzig-Kreis aufbrechen, doch … „Vertrauen ist gut – Kontrolle aber auch“ weiterlesen [mehr lesen]


01.09.2021 | Umzugsunternehmen – Spreu und Weizen
Nur rund ein Sechstel der jährlich Umziehenden gibt an, ein Umzugsunternehmen zu beauftragen. Gleichzeitig häufen sich gerade in großen Städten die Werbeanzeigen vieler Umzugsunternehmen. Häufig befinden sich hierunter schwarze Schafe, denen man beim meist eh schon stressigen Umzug besser aus dem Weg gehen sollte. Wie Sie das machen, dazu haben wir Ihnen einige Tipps zusammengestellt. … „Umzugsunternehmen – Spreu und Weizen“ weiterlesen [mehr lesen]


13.08.2021 | Welche Daten kann ich von meinem Computer nach der Flut noch retten?
Wer sein Büro im Keller hat oder bei dem das Wasser bei der Flut vor einigen Wochen bis in Erd- oder 1. Obergeschoss stand, der wird zwangsläufig auch Angst um seine Daten auf Computer, Laptop und Co. haben. Wir haben für Sie einige Tipps zusammengestellt, welche Daten Sie wir noch retten können. Die gute Nachricht … „Welche Daten kann ich von meinem Computer nach der Flut noch retten?“ weiterlesen [mehr lesen]


12.07.2021 | Wunschgerechten Fahrdienst selbst wählen
Die Stadt Bonn hat für leistungsberechtigte Bürgerinnen und Bürger der Stadt die Ausgestaltung des Fahrdienstes für Menschen mit Behinderung aktualisiert. Innerhalb des zur Verfügung stehenden Budgets (zwischen 520€ und 790€ pro Jahr) können die Berechtigten sich den Fahrdienst selbst aussuchen. Dies soll einen Beitrag zu erhöhter sozialer Teilhabe und Selbstbestimmtheit leisten. Für den die o.g. … „Wunschgerechten Fahrdienst selbst wählen“ weiterlesen [mehr lesen]


25.05.2021 | Ist der Aktenordner noch zeitgemäß?
Louis Leitz erfand vor 175 Jahren die Grundlage deutscher Bürokratie. So könnte man titeln, wenn man über der Erfinder des wohl bekanntesten Registraturproduktes schreiben wollte. Louis Leitz hat 1896 den ersten Hebelordner der Öffentlichkeit vorgestellt und hiermit die Erfolgsgeschichte der Firma Leitz begründet. Bis heute hat sich an dem klassischen Aufbau des Aktenordners nicht viel … „Ist der Aktenordner noch zeitgemäß?“ weiterlesen [mehr lesen]


24.05.2021 | Schneller und leichter die Krankenkasse wechseln
Wer gesetzlich krankenversichert ist, kann seit Jahresbeginn seine Krankenversicherung schon nach zwölf anstelle von vormals 18 Monaten wechseln, sofern die zweimonatige Kündigungsfrist zum Monatsende gewahrt ist. Ein Wechsel setzt dabei nun nicht einmal mehr eine ausdrückliche Kündigung voraus, sondern vollzieht sich allein durch Antragstellung zur Aufnahme bei einer anderen Krankenkasse. Ein Wechsel kann sich durchaus … „Schneller und leichter die Krankenkasse wechseln“ weiterlesen [mehr lesen]


21.05.2021 | Was nützt der digitale Personalausweis
„Der digitale Personalausweis“ gehört wohl jeder schon mal von ihm, doch genutzt haben ihn vermutlich noch die wenigsten. Dabei nimmt die Entwicklung bei der Verfügbarkeit von Identifizierungsstellen im Internet mittels der Plastikkarte gegenwärtig rasant zu. Schließlich kann man nicht mehr so einfach auf jede Behörde kommen oder in der Bank jederzeit einen Termin machen. Wenn … „Was nützt der digitale Personalausweis“ weiterlesen [mehr lesen]